Montag, 28. Februar 2011

| cotolin |












ich versuche

· mich der neuen garnqualität anzunähern
·
· endlich mal wieder früh zu bett zu gehen
·
· täglich akkordeon zu spielen ·
· die anzahl der berge in unserm haus
möglichst gering zu halten ·
· und a propos berge rechtzeitig daran zu denken
die skikleider für unsere ferien zu imprägnieren ·
· mich nur ab und zu im moment zu vergessen ·
· an jedem tag innezuhalten
und mich an meinen kleinen problemen zu freuen
die auch grösser sein könnten ·





[strickdetails:
_material strickproben: cotolin 70% baumwolle/30% leinen (GOTS-zertifiziert! juhui!),
zürcher-stalder AG
_muster/einstellungen: verschiedene
]

[nähdetails:
_muster haarspängeli
: mairuru, wie hier auch schon
_material: verschiedene baumwollstoffresten, haarspängeli in zwei verschiedenen grössen
_nähte: von hand
]

Kommentare:

= lingonsmak hat gesagt…

wo bekomme ich denn deine haarspangen her, die sind ja wunderschön! (und wo bekommt man so schöne stoffe, dass man diese stoffreste hat!?!) die würde ich auf jeden fall auch tragen :) herzliche grüße (und ich freu mich, dass es wieder häufiger bei dir etwas zu schauen und zu lesen gibt), katrin

ka. hat gesagt…

danke für die schöne fotocollage. beim reinschauen gibt es mir das gefühl ein klein wenig bei euch zu sein. allerliebst ka.

v e r a . hat gesagt…

danke! haarspangen gibt's noch mehr modelle in meinem shop. diese hier sind schon wieder in einem laden... ich mache sie aber auf bestellung - welche haarspange würde dir denn gefallen?